Mediathek
Ob Produktkataloge, Broschüren, Technische Informationen oder Whitepaper - In unserer Mediathek finden Sie zahlreiche, interessante Inhalte.

Erfahren Sie mehr über das beeindruckende Portfolio von Messsystemen für Warmwalzwerke, Kaltwalzwerke, Prozesslinien, Grobblech-Walzwerke, Walzwerke für Langprodukte, Rohr-Walzwerke und Metal Service Center und natürlich das Unternehmen IMS Messsysteme selbst.

Tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer radiometrischen, optischen, elektroakustischen und magnetischen Messsystemen, die ihnen für die Erfüllung unterschiedlichster Messaufgaben zur Verfügung stehen.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Aufrufe
vor 4 Monaten

Unternehmensprofil IMS Messsysteme GmbH

  • Text
  • Nichteisenmetalle
  • Aluminium
  • Stahl
  • Walzwerke für langprodukte
  • Grobblechwalzwerke
  • Metal service center
  • Rohrwalzwerke
  • Prozesslinien
  • Kaltwalzwerke
  • Warmwalzwerke
  • Weltmarktführer
  • Messsysteme
  • Ims
messen.detektieren.inspizieren Röntgenmesssysteme, Isotopenmesssysteme und optische Messsysteme des weltweit führenden Herstellers IMS Messsysteme GmbH stehen seit 1980 als Garanten für höchste Produktqualität bei der Produktion und der Verarbeitung von Stahl, Aluminium und Buntmetallen. Unsere berührungslos detektierenden Systeme finden überall dort in der Stahlindustrie, Buntmetallindustrie und Aluminiumindustrie ihren Einsatz, wo sorgfältigste Materialprüfungen für die Gewährleistung höchster Qualitätsansprüche gefordert werden – weltweit unter härtesten Einsatzbedingungen der Messsysteme. Sowohl in der Heißproduktion, wie Stranggussanlagen, Warmwalzwerken oder Rohrwalzwerken, wo flimmernde Oberflächen, Hitze, Schmutz und Feuchtigkeit an der Tagesordnung stehen, als auch in Kaltwalzwerken sowie Servicecentern messen und detektieren Messsysteme von IMS zuverlässig und mit höchster Präzision. Exakt reproduzierbare Messungen sowie Auswertungen in Echtzeit optimieren Ihre Produktionsanlagen und steigern die Produktqualität bei gleichzeitiger Reduzierung der Produktionskosten sowie der Ausschussrate.

Wissen erweitert

Wissen erweitert Horizonte, entwickelt Fortschritt Weltmarktführer für Messsysteme 20 der 20 international größten Stahl- und Aluminiumhersteller vertrauen im Rahmen ihrer Qualitätssicherung auf die Präzision von IMS Messsystemen. Mehr als 4.500 berührungslos detektierende IMS Messsysteme sind heute fester Bestandteil in den Produktionsanlagen von: Wir bei der IMS Messsysteme GmbH verstehen uns als selbstlernende Organisation, deren Unternehmenskonzept auf eine dauerhaft hohe Wissenskompetenz über alle Bereiche ausgerichtet ist. Die gebündelte Expertise unserer hoch qualifizierten Mitarbeiter bildet seit über 40 Jahren das Fundament unseres weltweit einzigartigen Produktportfolios: Berührungslos detektierende Messsysteme, die durch ihre innovativen Messverfahren und individuelle Konstruktionen nicht nur der Zeit den entscheidenden Schritt voraus sind, sondern auch dem Wettbewerb. Ein Marktvorteil, den wir nur in enger Kooperation mit unseren Kunden als Partner erzielen und dauerhaft garantieren können. Die konkreten und ganz individuellen Problemstellungen unserer Kunden sind unsere Herausforderungen für ständige Neuentwicklungen von hochentwickelter Technik, die dank präziser und gleichzeitig robuster Mechanik härtesten Bedingungen widersteht. Starke Partner aus Forschung und Technik vervollständigen unser Kompetenzteam. Das Ergebnis: Präzisionsanlagen auf höchstem Niveau für optimal überwachte Prozesse in Warmwalzwerken, Kaltwalzwerken, Prozesslinien und in Metal Service Centern. Für die Fertigungsprozessgestaltung in der Stahl-, Buntmetall und Aluminiumindustrie sind Produktivität, Flexibilität, Material- und Energieeffizienz sowie natürlich Wirtschaftlichkeit wesentliche Kriterien. Der Gewährleistung hoher, streng definierter Produktqualitäten in Bezug auf Maß- und Formtoleranzen, fehlerfreier Oberflächen sowie hochwertiger Werkstoffeigenschaften, gilt es ergänzend ebenfalls Rechnung zu tragen. Um den stetig steigenden Qualitätsansprüchen an Stahl-, Aluminium und Buntmetallerzeugnissen gerecht werden zu können, bedarf es immer präziserer und komplexerer Messtechnik, die die Einhaltung kleinster Toleranzwerte gewährleistet. Der Markt fordert Präzisionssysteme, die nicht nur für unterschiedliche Materialien und Materialstärken eingesetzt werden können, sondern die außerdem digital, vernetzt und automatisiert funktionieren sowie in ihrer Hard- und Software individualisiert in bestehende Prozessabläufe eingebunden werden können. Messsysteme von IMS basieren auf radiometrischen, elektroakustischen, magnetischen oder optischen Messverfahren, die durch Kraftmesssysteme, Regelungsmessysteme sowie einem leistungsstarken Qualitätsmanagement abgerundet werden. Das Resultat ist eine beeindruckende Vielfalt hochpräziser, perfekt aufeinander abgestimmter und nach Kundenwunsch individualisierbarer Messsysteme für die Erfüllung aller relevanten Messaufgaben, die in diesem Umfang weltweit einzigartig ist. • Warmwalzwerken • Kaltwalzwerken • Prozesslinien • Stranggussanlagen • Rohrwalzwerken • Metal Service Centern auf der ganzen Welt. Systeme, die auch unter härtesten Umgebungsbedingungen präzise messen, die ermittelten Ergebnisse in beeindruckender Weise optisch darstellen und welche nicht zuletzt durch ihre lange Lebensdauer überzeugen. Mehr als 750 zufriedene Kunden profitieren in über 60 Ländern von der Performance unserer hoch technologisierten Messsysteme bei der Ermittlung von: • Breite • Planheit • Feinstlöchern • Löchern • Kantenrissen • inneren Einschlüssen • Beschichtung • Streifenbreite • Tafelgeometrie • Phasengehalt • Oberflächeninspektion • Durchmesser • Kontur • Ovalität • Geradheit • Exzentrizität • Bandzug Messsysteme von IMS tragen maßgeblich dazu bei, Prozessabläufe zu optimieren, die Ausbringung zu steigen, Schrottraten zu reduzieren und damit wirtschaftlich, profitabel und umweltschonender zu produzieren. 6 7